News hidden

Emmanuel Tjeknavorian one of Austria '18

English

Vienna, 22.10. - The day is the 23. October 2018. For the 15th time in a row, the Viennese Newspaper Die Presse has curated a list of the “Austrians of the Year”. People are nominated in six categories for their outstanding achievements and voted for by the readers of the Presse. Emmanuel Tjeknavorian is one of the favourites within the category “Cultural Heritage”, alongside the president of the Salzburger Festspiele Helga Rabl-Stadler and the actor Philipp Hochmair. The nominees will be presented at a gala in Vienna’s Sofiensaal on the 23. October 2018 and the winner of each category will be revealed. The Austria’18 Gala will be moderated by Claudia Reiterer and broadcasted on ORF 2 on the 26. October 2018.

Deutsch

Wien, 22.10. - Am 23. Oktober 2018 ist es soweit. Zum 15. Mal in Folge werden die "Österreicherinnen und Österreicher des Jahres" von der Wiener Tageszeitung Die Presse gekürt. In sechs Kategorien werden Persönlichkeiten gekürt, die mit besonderen Leistungen auf suf sich aufmerksam gemacht haben. Die Leserinnen und Leser der Presse hatten in den vergangenen Wochen die Gelegenheit, jeweils für drei Kandidaten aus einem Feld von fünf Nominierten abzustimmen. Emmanuel Tjeknavorian gehört neben der Salzburger Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und dem Schauspieler Philipp Hochmair zu den drei  Favoriten in der Kategorie Kulturerbe mit dem höchsten Ergebnis. Die Nominierten aller Kategorien werden in einer Gala in den Wiener Sofiensälen am 23. Oktober 2018 präsentiert und die Gewinner der einzelnen Votings verkündet. Die Austria'18-Gala wird von Claudia Reiterer moderiert. Die Höhepunkte der Gala sind am 26. Oktober 2018 in ORF 2 zu sehen.

Sophie Spiegelberger