News hidden

Conducting at the Swiss Alps Classics

English

Andermatt, 25.6.2019 - The young Vienna-native will perform at the small but charming Andermatt Swiss Classics Festival, this time as a conductor. He will head the concert with the Swiss Alps Chamber Ensemble and soloist Marisol Montalvo, sopran, as well as Dieter Flury, flute, and Sarah Rumer, piccolo. The program consists of contemporary Austrian composer Franz Xaver Frenzel’s Double Flute Concerto and Mahler’s 4th Symphony. Franz Xaver Frenzel is a renowned composer in Austria whose work is to be interpreted as postmodernist Barock. He will also play the cembalo during his Double Flute Concerto.

After Emmanuel Tjeknavorian’s critically acclaimed performance last year, he will now present himself as a conductor. He celebrated his conducting debut in the Corinthian Landestheater in the summer of 2018. In the coming seasons, he will be conducting with the Wiener Kammerorchester, the Württembergischen Kammerorchester Heilbronn and the Festivalorchester St. Gallen.

Deutsch

Andermatt, 25.6.2019 – Beim kleinen, aber feinen Andermatt Swiss Classics Festival ist der junge Wiener einmal nicht mit Geige zu erleben. Er leitet das Konzert mit dem Swiss Alps Chamber Ensemble und den Solisten Marisol Montalvo, Sopran, sowie Dieter Flury, Flöte und Sarah Rumer, Piccolo. Auf dem Programm steht das Doppelflötenkonzert von Franz Xaver Frenzel, einem zeitgenössischen österreichischen Komponisten und Mahlers 4. Symphonie. Franz Xaver Frenzel ist ein in Österreich sehr bekannter Komponist, der sich als postmoderner Vertreter der Barockmusik versteht. Er wird bei seinem Doppelflötenkonzert zugleich auch das Cembalo spielen. 

Nachdem sich Emmanuel Tjeknavorian in Andermatt bereits im Vorjahr mit großer Bravour vorgestellt hat, wird man ihn dieses Jahr auch als Dirigenten erleben.  Sein Dirigerdebüt gab er mit überwältigendem Erfolg im Sommer 2018 am Kärtner Landestheater. Auch in Zukunft wird man den jungen Wiener oft als Dirigenten erleben können, u.a. mit dem Wiener Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und dem Festivalorchester St. Gallen.

Sophie Spiegelberger