Reviews German

"Jugendliche Nonchalance, gepaart mit technischer Präzision"

„Emmanuel Tjeknavorian im Wiener Konzerthaus: jugendliche Nonchalance, gepaart mit technischer Präzision. … Es sind nämlich nicht nur Tjeknavorians hochelegante Phrasierung und Klangschönheit, die er seiner Stradivari scheinbar mühelos entlockt – Ausstrahlung und Bühnenwirkung Tjeknavorians fußen auch in der Nonchalance, mit der er selbst schwierigste Passagen präsentiert.“

Theresa Steininger, 21.10.2017

WEITER LESEN

Sophie Spiegelberger